Der Buntsandstein

Der Buntsandstein entstand aus dem Abtragungsschutt von Gebirgen des Erdaltertums. Er wurde in trockenem halbwüstenhaften Klima in einem großen Becken (Germanisches Becken) in der Mitte des heutigen Europas abgelagert. In unserem Gebiet hat er eine Mächtigkeit von 600 m.
 

Das Germanische Becken

Der Buntsandstein wird unterteilt in den Unteren, Mittleren und Oberen Buntsandstein. In Külsheim steht nur der Mittlere und Obere Buntsandstein an der Oberfläche an.

Der Obere Buntsandstein bildet den Untergrund des größten Teils der Gemarkung Külsheim. Er gliedert sich wie folgt:
 

                              Plattensandstein  ca. 40 m
                              Untere Röttone    ca. 20 m
                              Rötquarzit           ca. 5 - 10 m
                              Obere Röttone     ca. 20 m

Der Wanderweg verläuft nur im Buntsandsteingebiet.